Myoli Zeichnung

Township Khayelitsha – Hintergrund

Khayelitsha bedeutet in Xhosa, eine der elf südafrikanischen Amtssprachen, "unser neues Zuhause". Es ist einer der drei größten Townships Südafrikas und der größte Kapstadts. Etwa 25 Kilometer von Kapstadts Innenstadt entfernt wohnen rund 1,5 Millionen Menschen in Hütten, meist aus Blech, Holz oder Pappe.

Der überwiegende Teil der Bewohner sind Kinder und Jugendliche unter siebzehn Jahren, viele von ihnen sind Waise. Die Arbeitslosigkeit im Township wird offiziell mit 60 % angegeben. Auf der Suche nach Arbeit zieht es jeden Tag Menschen aus ganz Afrika nach Kapstadt. So entstehen immer wieder neue provisorische Unterkünfte in den Townships. Bandenkriminalität, Drogenmissbrauch und Kindesmisshandlungen sind nicht selten. Die Zahl der Menschen mit HIV/AIDS liegt in Khayelitsha über dem Landesdurchschnitt von 28 %.

Trotz dieser schlimmen Lebensverhältnisse zeigen die Menschen von Khayelitsha Lebensfreude und Zuversicht.

Inmitten des Townships finden sich immer wieder motivierte Menschen und Gruppen, die das Ziel haben, die Zukunft der Kinder von Khayelitsha zu verbessern und den Kreislauf aus Arbeitslosigkeit, Armut, Krankheit und Kriminalität zu durchbrechen.

Township - Bilder